Herzlich Willkommen beim TV Zollikofen

Verein  Turnverein Zollikofen TVZ
Gegründet  1909
Mitglieder  622
Trainingslokale   
In allen Turnhallen der Gemeinde Zollikofen 

Turnerblatt 1/21

Liebe Turnerinnen, liebe Turner Das Turnerblatt 1/21 ist bereits online erhältlich. Sportliche Grüsse Turnverein ZollikofenVereinsheft 2021 01

Support your Sport

Liebe Vereinsmitglieder,liebe Eltern der Kids Gerne informieren wir euch, dass wir bei „Support your Sport“ – der Migros-Förderaktion des Schweizer Amateursports – dabei sind.Wir bitten euch daher, vom 2. Februar bis 12. April 2021 möglichst viele...

Flyer Nr. 5 des Vorstandes vom 20. Dezember 2020

Liebe Vereinsmitglieder,liebe Eltern der KidsAnbei findet ihr den Flyer Nr. 5 des Vorstandes vom 20. Dezember 2020.Sportliche GrüsseEuer Vorstand Flyer Vorstand...

Wir suchen dich als LeiterIn fürs Elki und / oder Kinderturnen

Du bewegst dich gerne in der Turnhalle zusammen mit den Kindern oder auch mit deren Begleitung Mutter/Vater. Es macht dir Spass alleine oder im Team Turnstunden vorzubereiten und durchzuführen, welche alle Sinne nach den Ideen von J+S Kindersport...

Support your Sport

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Eltern der Kids

Gerne informieren wir euch, dass wir bei „Support your Sport“ – der Migros-Förderaktion des Schweizer Amateursports – dabei sind.
Wir bitten euch daher, vom 2. Februar bis 12. April 2021 möglichst viele Vereinsbons zu sammeln und dem Turnverein Zollikofen zuzuteilen!
Support your Sport Plakat verkleinert
Und so funktioniert's:
Pro Fr. 20.– Einkaufswert gibt es bis am 12. April 2021* einen Vereinsbon im Migros-Supermarkt, auf shop.migros.ch und bei sportxx.ch. Scannt den QR-Code, teilt den Vereinsbon einem Sportverein eurer Wahl zu und gewinnt mit etwas Glück eine der 1000 Migros-Geschenkkarten im Wert von je Fr. 100.–.

*Liefertermin, bei Bestellungen auf shop.migros.ch

Vielen Dank und sportliche Grüsse

Sarah Panholzer
Verantwortliche Marketing & Kommunikation / Redaktorin Turnerblatt

Jahresbericht Corona

Mein Jahresbericht fällt etwas zwiespältig aus. Ja klar, es gab im 2020 Zeiten, da hatte ich keine Gegner und keine Konkurrenz. Ich war dominant, konnte alles gewinnen und niemand hatte auch nur den Hauch einer Chance. Diese Zeiten waren jedoch kurz und sind wahrscheinlich schon bald vorbei. Das Ganze aber nun in meinem Jahresbericht der Reihe nach.

Ich bin ein grosser Fan des TV Zollikofen und verfolge euch seit Jahren. Eure Berichte über eure Erfolge und Triumphe habe ich sorgfältig gelesen, ja sogar studiert. Ich habe genau geschaut, wie ihr trainiert und manchmal sogar Spass hattet. Ich war eifersüchtig, neidisch und konnte meine eigene Erfolgslosigkeit nicht mehr ertragen. Gerade hatte ich den Bericht zu eurem Jugendabend 2020 gelesen, wie ihr fleissigen Bienen euch im Honigtopf suhlt, als ich den Entschluss fasste, mit dem Training zu beginnen. China sollte mein auserwähltes Land und Fledermäuse meine ersten Sparringpartner sein. China ist toll, nach den Fledermäusen wollten auch gleich tausende von Menschen bei meinem Training dabei sein, so dass ich schnell kräftiger und stärker wurde. Schon bald einmal schaffte ich so den Sprung nach Europa oder wenigstens nach Italien.

Kaum in Italien angelangt, riss sich halb Europa um mich – Spanien, Portugal, Deutschland und über das Tessin auch die ganze Schweiz. Ich war soweit, endlich war ich beim TVZ angelangt und konnte ihm die Stirn bieten! Und dann das: Ihr sagt einfach alles ab! – das war unfair und unsportlich. Kein Turnfest, kein Kreisturntag, kein Volleyball - wie soll ich mich so mit dem TVZ messen? Mit einem Home-Workout via Skype habt ihr einfach so heimlich weiter trainiert. Ich habe euch beobachtet, ich war da, ich war überall. Aber niemand hat mich eingeladen mitzumachen, niemand wollte mehr mit mir «spörtlen», ich hatte keine Gegner mehr. In den Medien hatte ich wenigstens noch Donald Trump als Konkurrenten, aber im Sport… Fehlanzeige!

Der Sommer ist seit jeher nicht so mein Ding. Erstens bin ich eher der Hallensportler und zweitens ist es viel zu heiss, das macht mich krank. Ihr konntet ein wenig aufholen und habt tatsächlich gut trainiert, das gebe ich gerne zu. Aber sobald es wieder kälter wurde, war ich wieder da, und zwar stärker als je zuvor. Und wieder habt ihr mir die Gelegenheit zum Brillieren weggenommen. Wiederum gab es keine Leichtathletik und kein Geräteturnen und ganz generell keinen Sport mehr.

Später einmal werdet ihr sagen, ihr hättet mich besiegt und niedergerungen. Stimmt so nicht ganz: Ich habe einfach kein Interesse mehr an solchen Spielchen. Immer wenn ich auf Augenhöhe mit euch war, wolltet ich nicht mehr mit mir spielen. So macht es natürlich keinen Spass. Ihr werdet sagen, ein kleiner Picks in den Oberarm habe mich vertrieben. Im Frühling werde ich jedoch meinen aus freien Stücken gewählten Rücktritt bekannt geben. Ich habe einfach käh Luscht meh! Ihr könnt den Sport wieder übernehmen.

Euer beleidigter Corona
i.V. Stefan Baumann