Herzlich Willkommen beim TV Zollikofen

Verein  Turnverein Zollikofen TVZ
Gegründet  1909
Mitglieder  Rund 700
Trainingslokale  In allen Turnhallen der Gemeinde Zollikofen 

Coronavirus: eingeschränkte Aufnahme des Turnbetriebes

Liebe Aktivmitglieder und jugendliche Mitglieder, liebe Eltern und Kids In seiner Sitzung vom 29. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, dass es zu einer Lockerung der Einschränkungen im Bereich des Sports kommt. Ab dem 11. Mai dürfen...

Turnerblatt 1/20

Liebe Turnerinnen, liebe Turner Das Turnerblatt 1/20 ist nun auch online erhältlich.

Zollikofens Turnerinnen und Turner sind vereint!

Nach zweieinhalb Jahren Vorbereitung durch die Gesamtarbeitsgruppe "Fusion", zusammengesetzt aus Vertreter/-innen der Frauenriege Zollikofen (FRZ), Männerriege Zollikofen (MRZ) sowie dem Turnverein Zollikofen (TVZ), hat eine Delegation FRZ, MRZ und TVZ...

Wir suchen dich als LeiterIn fürs Elki und / oder Kinderturnen

Du bewegst dich gerne in der Turnhalle zusammen mit den Kindern oder auch mit deren Begleitung Mutter/Vater. Es macht dir Spass alleine oder im Team Turnstunden vorzubereiten und durchzuführen, welche alle Sinne nach den Ideen von J+S Kindersport...

Coronavirus: eingeschränkte Aufnahme des Turnbetriebes

Liebe Aktivmitglieder und jugendliche Mitglieder,
liebe Eltern und Kids

In seiner Sitzung vom 29. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, dass es zu einer Lockerung der Einschränkungen im Bereich des Sports kommt. Ab dem 11. Mai dürfen Sportvereine, unter der Einhaltung von Schutzmassnahmen, wieder trainieren. Grundsätzlich darf der Trainingsbetrieb nur wieder aufgenommen werden, wenn vom nationalen Sportverband ein detailliertes Schutzkonzept vorgelegt wurde. Diese liegen nun vom Schweizerischen Turnverband (STV) und Swiss Volley vor.

Die wichtigsten Auflagen sind die folgenden:

  • Einhaltung der Hygieneregeln des BAG;
  • Social-Distancing (2m Mindestabstand zwischen allen Personen; 10m2 pro Person; kein Körperkontakt);
  • Maximale Gruppengrösse sind fünf Personen inkl. Trainer/in. Wenn der Platz in der Halle vorhanden ist kann mit mehreren Gruppen trainiert werden. Entscheidend ist 10m2 pro Person.
  • Mitglieder mit Krankheitssymptomen müssen zu Hause bleiben;
  • Risikogruppen (Mitglieder ab 65 Jahre und mit Vorerkrankungen) sind vom Training ausgeschlossen;
  • Bei der Anreise ist auf die Verwendung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu verzichten, sie soll nach Möglichkeit mit individuellen Transportmitteln (Auto, Velo, Motorrad) oder zu Fuss erfolgen. Keine Fahrgemeinschaften. Bei Trainingsende ist die Trainingsinfrastruktur umgehend zu verlassen.
  • Die Umkleideräume und Duschen werden nicht benutzt.
  • Die Toiletten stehen den anwesenden Personen zur Verfügung unter Einhaltung der Hygiene Vorschriften des BAG.
  • In der Trainingsinfrastruktur halten sich nur die für den Turnbetrieb notwendigen Personen auf. Begleitpersonen und Ausstehende (Eltern, Freunde, …) haben keinen Zutritt.
  • Für das Volleyballtraining sind pro Halbfeld max 4 Personen zugelassen.
  • Alle Teilnehmer am Training sind schriftlich zu erfassen (Name und Telefonnummer).

Im Vorstand haben die technischen Leiter und ich die Konzepte analysiert, mit den Riegenleiter die Möglichkeiten diskutiert und auch direkt mit einzelnen Mitgliedern und Eltern Rücksprachen getroffen. Nun haben wir entschieden, den Turnbetrieb ab dem 11. Mai aufgrund der strengen Auflagen folgendermassen zu gestalten:

  • Der Riegenleiter entscheidet, ob und wie das Training durchgeführt wird. Er trägt für die Umsetzung der Sicherheitsauflagen auch die Verantwortung.
  • Die Trainings finden auf Anmeldung statt. Die Mitglieder und die Eltern der Kids können dies via die Riegenleiter tun.
  • Wo sinnvoll finden die Trainings draussen statt.
  • Trainingsplan:
    • Abteilung Erwachsene:
      • Die Frauen führen auf Wunsch in 1 bis 2 Kleingruppen ein Training durch. Die Riegenleiterin kontaktiert die Mitglieder vorgängig direkt.
      • Die Männer, Turnen wie auch Volleyball, führen kein Training durch.
      • Mixed führt im Rahmen des Hefti Fit auf Wunsch in 1 bis 2 Kleingruppen ein Training durch. Der Riegenleiter kontaktiert die Mitglieder vorgängig direkt.
      • Die Volleyballgruppe Damen führt ein Training durch. Die Volleyballgruppe Herren verzichtet auf ein Training.
    • Abteilung Jugend:
      • Der Trainingsbetrieb Leichtathletik (LA) und Geräteturnen (Getu) findet eingeschränkt statt. Die Zeiten werden direkt von den Riegenleitern kommuniziert.

Die strengen Auflagen lassen nur einen eingeschränkten Trainingsbetrieb zu. Die Riegenleiter garantieren die bestmögliche Umsetzung. Für die Abteilung Jugend liegt sogar ein spezifisches Schutzkonzept vor. An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Leitern für die grosse Arbeit in der Vorbereitung und Planung der Trainings in dieser ausserordentlichen Lagen. Wir hoffen, dass es ab dem 8. Juni zu weiteren Lockerungen und keiner zweiten Welle kommt.

Ich bitte nun alle die Entscheide und die Auflagen zu tragen. Besten Dank.
Blibed aktiv, positiv u vorauem gsung.

Sportliche Grüsse

Martin Köchli
Präsident